Unter die Räder gekommen

Das zweite Vorbereitungsspiel von FASS endete mit einer 2:11 (1:5, 0:4, 1:2)-Niederlage bei den Rostock Piranhas.

Tom Fiedler, Marvin Miethke und Hannes Ulitschka konnten die Fahrt an die Ostsee gar nicht erst antreten, und beim Warm-up musste auch Patrick Neugebauer passen. So ging das Weddinger Team lediglich mit 12+2 in die Partie beim Oberligisten. Insbesondere die Verteidigung war erheblich dezimiert, standen doch mit Kapitän Nils Watzke und Joe Timm nur zwei etatmäßige Defender zur Verfügung.

Bereits nach drei Spielminuten nahm Headcoach Oliver Miethke seine Auszeit – beim Spielstand von 0:3. Immerhin konnte man danach das erste Drittel optisch und ergebnismäßig einigermaßen ausgeglichen gestalten. Patrick Czajka hatte in Überzahl auf Vorarbeit von David Trivellato und Kim Krüger das zwischenzeitliche 1:4 erzielt (11.).

Sören Thiem, der ab dem zweiten Drittel Patrick Hoffmann im Tor der Berliner ablöste, gab sein Bestes, aber die Piranhas blieben überlegen und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Nils Watzke traf aus dem eigenen Verteidigungsdrittel (!) mit einem Schlagschuss zum 2:10 (48.), was natürlich nur noch Ergebniskosmetik war.

Bis zum Saisonstart in 19 Tagen bleibt noch viel Arbeit – und die Hoffnung auf eine rasche Rückkehr der verletzten und kranken Spieler.

Foto: Sinah Scholz

Schreibe einen Kommentar