Verbandsliga: Der Kampf um die Mindestantrittsstärke

Bereits der vergangenen  Woche zeichnete sich ab, dass durch berufliche Verpflichtungen, Krankheit usw. der Kader für das Auswärtsspiel gegen die Herren ESC Wedemark Scorpions mal wieder sehr dünn sein würde. Dass aber am Donnerstag, 2 Tage vor dem Spiel, nur ein Kader von 8+2 zur Verfügung stand, war mehr als deprimierend.

Spielersuche
2019-01-26 Verbandsliga nord wedemark FASS
Dario Piroddi auf dem Eis, Foto: Steffi Rathje

Nachdem im Plan B (Spieler aus unseren anderen Seniorenmannschaften zur Unterstützung zu holen) nichts zu machen war, das Spiel aber unbedingt stattfinden sollte, war etwas Kreativität gefragt.
Nun gut,  Coach Michael Reinhardt ging also wieder mal mit auf das Eis und unser Goalie Dario Piroddi (#36) war bereit seinen Torraum gegen die restliche Eisfläche zu tauschen und den Kasten ganz Max Lorenz zu überlassen.
Lars Krautmann, der eh in Hannover unterwegs war, schmiss kurzerhand seine eigentlichen Pläne für den Samstagabend über den Haufen, und kam nach Wedemark nachgereist um als Backup-Goalie sein Team zu unterstützen.
So macht man also aus einem 8+2 Kader ein antrittsfähiges 10+2 Team! Wedemark dagegen hatte einen Kader von 15+2 aufzubieten.

Das Spiel

In einem durchaus fairen Spiel, mit Strafzeiten von jeweils insgesamt 2 Minuten auf beiden Seiten, zeigte die 1b von FASS endlich mal wieder Spielfreude.
Bereits im 1.Drittel kam man viel häufiger vor das gegnerische Tor und zu mehr Torschüssen als noch vor einer Woche zu Hause über drei Drittel.
Die Angriffe der Gegner wurden auch deutlich früher gestört.

Leider fehlte es, neben ein paar Spielern, am sicheren Abschluss auf das Tor. Der Jubel war groß als in der 32. Minute unser Juniorenspieler Maik Palicki (nach Vorlage von Michael Reinhardt und Dennis Wegener) auf 3:1 verkürzte.
Leider blieb es trotz mehrerer Chancen bei dem einen Tor für FASS und das Team musste sich letztendlich mit einem 8:1 (2:0; 2:1; 4:0) geschlagen geben.

Kader FASS:
Lorenz, Krautmann
Piroddi, Palicki, , Wegener
Wartha, Müller,Fl
Hoshino, Frehse, Müller, Fa.
Röthemeier, Reinhardt