Mach’s gut Achim!

Mach’s gut Achim!

Leider ist es ein sehr trauriger Anlass, diese Zeilen zu schreiben und in solch einer Situation ist es besonders schwer, die passenden Worte zu finden.

Am heutigen Donnerstag, 15.08.2019 musste die FASS Eishockeyfamilie eine weitere traurige Nachricht in Empfang nehmen die uns sehr erschüttert.

Unser langjähriger Betreuer und Freund Achim Eichelkraut ist nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben.

Der allzeit gut gelaunte und freundliche Achim war immer zur Stelle wenn es um die Belange der ersten Mannschaft von Fass Berlin ging. MIt viel Herz und Eishockey im Blut war er immer voll dabei.
Egal wo man Ihn gebraucht hat, Achim war da und hat mitangepackt. Aber er hatte auch immer ein offenes Ohr und für fast jedes Problem eine Lösung.

Wir werden Achim als den Menschen in Erinnerung behalten wie wir Ihn kannten. Stets gut gelaunt, immer einen lockeren Spruch auf den Lippen und das unverkennbare Lächeln mit seinem immer stets gut frisiert und sichtbaren ”Schnauzer”.

Wir alle von FASS Berlin möchten unser tiefstes Mitgefühl der Familie, Freunden und Angehörigen aussprechen. Unsere Gedanken in diesen schwierigen Stunden sind insbesondere bei seiner Frau Angie, seinem Sohn Florian Eichelkraut und seinem Enkelkind. Wir wünschen Ihnen all die Kraft, die Sie jetzt brauchen, um diese schwierige Zeit zu meistern.

”Ein wertvoller, stets freundlicher Mensch hat diese Welt verlassen
und dafür auch uns ewige und sehr gute Erinnerung zurückgelassen.”

Rudolf Mann

Author: Sinah Scholz