Schlagwort: miethke

Zwei weitere Vertragsverlängerungen bei FASS Berlin

Mit Patrick Neugebauer (28) und Kim-Joel Krüger (25) bleiben dem Weddinger Regionalligisten zwei wichtige Mosaiksteine erhalten.

Neugebauer stieß erst im November 2017 nach längerer Pause wieder zum Team und eroberte mit solidem Defensivspiel schnell einen Stammplatz. Zum Saisonende stand er meist im ersten Verteidigerpaar auf dem Eis und schloss die Saison mit 20 Spielen (3 Tore, 8 Assists) ab.

Krüger geht in seiner dritte Saison für FASS. Meist verrichtet der Außenstürmer zuverlässig seine Defensivaufgaben im dritten Angriffsblock. Das hielt ihn nicht davon ab, mit 8 Tore und 9 Assists in 31 Spielen auch seine Torgefährlichkeit unter Beweis zu stellen.

Wagner Merk

Dennis Merk und Marvin Miethke stürmen weiter für FASS – Verteidiger Fabian Wagner bleibt ebenso

Schon vor 12 Monaten staunten einige Fachleute, dass Dennis Merk verschiedene Angebote von Oberligisten ausschlug und FASS treu blieb. Dies hat sich jetzt wiederholt. „Ich bin einfach kein Wandervogel“, begründet der 20jährige seinen Verbleib im Erika-Heß-Eisstadion. „Bei FASS stimmen Umfeld und Stimmung im Team. Ich bleibe hier.“ Der Angreifer geht in seine fünfte Spielzeit für FASS und kommt bereits auf 95 Spiele. In der letzten Saison kam er in 31 Meisterschafts- und Pokalspielen auf 22 Tore und 24 Assists.

Auch Marvin Miethke bleibt den Weddingern erhalten. Der 21jährige geht ebenfalls in seine fünfte Saison für FASS. Er hatte sich über die 1b in den Kader der Ersten Mannschaft vorgearbeitet. Dort blickt der kampfstarke Angreifer bereits auf 86 Spiele (6 Tore, 23 Assists) zurück und ist zu einem Eckpfeiler des Teams avanciert.

Mit Fabian Wagner (23) vermeldet die Defensivabteilung eine weitere Vertragsverlängerung. Bisher hat der solide Verteidiger 48 Spiele (5 Tore, 9 Assists) in Oberliga und Regionalliga für die Nordberliner bestritten. Sein bislang letztes Spiel am 11. März 2018 wird allen Beteiligten sicher noch lange in Erinnerung bleiben, als sich Wagner in der 22. Spielminute die Torhüterausrüstung überzog, nachdem ein Schönheider Angreifer beide FASS-Torleute mit Gehirnerschütterungen ausgeschaltet hatte. Von 45 Torschüssen konnte der Aushilfsgoalie immerhin 38 parieren.

Alexander Hedderich
Fotos: Christiane Kuhn

Saisonende

Fanabend bei FASS: Vier Alte und ein Neuer

In wieder gemütlicher Runde und gut besucht fand am Dienstag im Schraders der Fanabend von FASS statt.

Anwesend waren neben Alexander Hedderich und Oliver Miethke Neutrainer Norbert Pascha, Neuzugang Max Franke sowie Nico Jentzsch und Marvin Miethke. Es gab einen ersten Ausblick auf die neue Saison und es wurde ein Neuzugang präsentiert. Zunächst aber gab Neutrainer Norbert Pascha einen kleinen Ausblick. “Herzhaft und familiär” empfindet er die Atmosphäre bei den Weddingern, hier wird professionell gearbeitet. Sein Ziel ist natürlich die Verzahnungsrunde und diese möglichts erfolgreich abzuschließen.

Im Kader wird es nicht viele Änderungen geben, es wurde mit allen Spielern gesprochen. Neben den bekannten Spielernamen bleiben auch Dennis Merk, Marvin Miethke, Christian Steinbach und Niklas Weihrauch. Es gibt einen Neuzugang, mit Joe Timm (ECC Preussen Berlin) konnte ein junger Verteidiger mit viel Erfahrung verpflichtet werden. Mit weiteren Kandidaten wird gesprochen, das Team soll punktuell verstärkt werden.

Vorbereitungsspiele sind ebenfalls geplant. Hier stehen die ersten beiden Septemberwochenenden zur Verfügung. Gespräche z.B. mit dem HSV und Rostock laufen, Ergebnisse werden natürlich bekanntgeben. Aber schon jetzt ist klar, das Team ist heiß aufs Eis, sie wollen an die gute Saison 2017/18 anknüpfen.

Norbert Stramm

Nils Watzke

Eckpfeiler der Defensive bleibt

Seit Jahren ist Nils Watzke (36) der “Quarterback” im Mannschaftsgefüge von FASS Berlin – und bleibt dies auch in der bevorstehenden Regionalliga-Saison. „In der Oberliga waren wir der Underdog. Das wird sich in der Regionalliga ändern, wo wir oft der Gejagte sein werden. Natürlich will ich helfen, dass dieser Neustart ein Erfolg wird”, verrät der langjährige Kapitän, der 160 Spiele (14 Tore, 55 Assists) für die Nordberliner auf dem Konto hat.

Sportdirektor Oliver Miethke: “Mit Nils Watzke, Lucien Aicher und Patrick Czajka haben wir jetzt drei erfahrene Leader im Team, die mit ihrer Persönlichkeit unseren jungen Spielern den Weg weisen werden. Das stimmt uns zuversichtlich, dass wir vor einer erfolgreichen Saison im Erika-Heß-Eisstadion stehen.”

Darüber hinaus können die Verantwortlichen weitere wichtige Vertragsverlängerungen melden: Sowohl die ONASCH Heizung Sanitär GmbH als auch das Berliner Fitnessunternehmen Aprosports GmbH, das zwei Studios am Wittenbergplatz und am Gendarmenmarkt betreibt, bleiben Premium-Sponsoren von FASS Berlin. „Unsere Sponsoren senden uns sehr ermutigende Signale“, freut sich Oliver Miethke. „Das war nach unserem Schritt in die Regionalliga nicht selbstverständlich.”

Der Vorbereitungskalender von FASS füllt sich ebenfalls. Am Freitag, dem 8. September 2017 (19.30 Uhr) treten die Rostock Piranhas im Erika-Heß-Eisstadion an, zwei Tage später reisen die Berliner zum Rückspiel an die Ostsee. Damit stehen bereits vier Testspiele gegen bisherige Rivalen aus der Oberliga auf dem Programm.