Julian van Lijden kehrt zu FASS zurück – Milos Mihajlovic wird Assistant Coach

Julian van Lijden (26) wird in der Saison 2019/20 wieder für FASS Berlin auflaufen. Zuletzt hatte der Stürmer aus beruflichen Gründen pausiert. 

„Ich habe mich im letzten Sommer als Personal Trainer selbständig gemacht“, erklärt der niederländische Nationalspieler. „Ich hatte unterschätzt, welchen Aufwand dies gerade in der Anfangszeit bedeutet. In Zukunft werde ich meine Arbeit und Eishockey besser vereinbaren können und freue mich auf die Saison bei FASS.“

Sportdirektor und Headcoach Oliver Miethke freut sich ebenfalls: „Julian ist einer der stärksten Spieler der Regionalliga Ost und wird beim Erreichen unserer Ziele eine wichtige Rolle spielen. Soweit es in der letzten Saison Differenzen gab, sind diese jetzt ausgeräumt.“

Außerdem begrüßt Miethke mit Milos Mihajlovic seinen Assistant Coach. „Vier Augen sehen mehr als zwei. Milos ist ein junger Trainer, der sich bei uns entwickeln will.“

Mihajlovic (26) hat als Spieler in Serbien alle Nachwuchs-Nationalmannschaften durchlaufen und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Nach drei Jahren bei den Berlin Blues spielte er zuletzt bei FASS 1b. Ein Engagement als Coach im Nachwuchsbereich von FASS zerschlug sich vor einem Jahr, doch jetzt fand man zusammen. 

Das Foto zeigt Oliver Miethke, Julian van Lijden und Milos Mihajlovic vor dem Schraders im Wedding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.