Schlagwort: trivellato

David Trivellato, Italien

Wieder ein Trivellato für FASS

Es ist soweit, seit gestern ist der Italienische Juniorennationalspieler David Trivellato für FASS Berlin spielberechtigt und sieht seinem ersten Spiel am kommenden Samstag gegen den ESC Dresden entgegen. Der 19jährige ist bereits seit einigen Tagen im Mannschaftstraining und hat sich sehr gut eingelebt. Sein Bruder Alex Trivellato hat in der Saison 2012/13 für FASS gespielt und läuft mittlerweile für die Krefeld Pinguine in der DEL auf.

„Die Regionalliga ist mittlerweile eine sehr starke Liga, auch von meinen erfahrenen neuen Teamkollegen kann ich einiges lernen, ich freue mich auf die heiße Phase mit FASS“, so „Trive“.

Weihrauch und Görz

Zwei weitere Talente für FASS

Mit Niklas Weihrauch (20) und Grigorij Görz (19) verpflichtet FASS noch zwei Talente für die Regionalliga-Saison 2017/18, die zuletzt in der aufgelösten 1b-Mannschaft des Charlottenburger Lokalrivalen gespielt haben.

„Beide haben mir im Try-out gut gefallen, weil sie Talent und Lernbereitschaft zeigen“, stellt Trainer Victor Proskuryakov fest. Weihrauch hat am vergangenen Wochenende beide Spiele gegen Rostock bestritten, Görz war sogar in allen vier bisherigen Vorbereitungsspielen dabei. David Trivellato, der in Hamburg dabei war, wird hingegen nicht als dritter Import-Spieler im Kader der Nordberliner stehen.

„Einschließlich der Verletzten Bohn und Butasch haben wir jetzt 25 Spieler im Kader. Unsere Personalplanungen sind damit vorläufig abgeschlossen“, bilanziert Sportdirektor Oliver Miethke. „Gerade die jungen Spieler werden auch in unserer Verbandsliga-Mannschaft Spielpraxis sammeln. Wir bieten mit diesen Teams, die beide unter Victors Verantwortung stehen, eine optimale Ausbildung für Spieler, die sich im Männerbereich etablieren wollen.”